StartseiteStartseite   Partnerforen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Informationen

Forenteam

Rollenspiel
Indian Summer wurde am 25. November 2011 von Goldstern gegründet. Am 20. Januar 2013 wurde das Forum neu eröffnet.

Design

optimiert für Firefox



Das Rollenspiel wurde am 06. April 2013 eröffnet. Es besteht momentan ein kein Aufnahmestopp in den Clans und für Einzelläufer.

Witterung

Blattfall
etwa 7°C

Tageszeit

früher
Morgen



 

 Contemptuous times.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast

avatar


BeitragDo Aug 22, 2013 2:08 pm

Contemptuous times.

Thema: Angelehnt an Warrior Cats
Datum: 22.08.2013
Leitung: Mandelschweif

Mitspieler: folgen ~
Charaktere: folgen ebenfalls ~

Storyline:

'Aufwachen, Vater!', lautete der Schrei, den zwei kleine Wesen ihrem Erzeuger panisch in's Ohr riefen. Dieser schreckte zwar aus seinem Schlaf hoch, blieb Äußerlich allerdings so ruhig, als wäre er noch immer im Traumland gefangen. 'Papa, der Wald brennt!', versuchten sie es weiter, und versuchten nun, durch wildes Gerüttel an dessen Schulter, ihn zu wecken. Als er diese Worte vernahm, wollte er es nicht recht glauben, da seine Kleinen sich eh' immer Geschichten ausgedacht hatten, um andere von einem Ort zum nächsten zu schicken, damit man sich um sie sorgte. Doch heute war es Anders ~ heute wurde die Luft nicht nur von ihren Worten erfüllt, sondern auch von einem unverkennbaren Geruch, den der Krieger erst jetzt erkannte.

Sie hatten Recht gehabt. Der Wald brannte.

Ein ersticktes Husten erklang, nachdem er sich durch die Feuermassen gekämpft hatte. Seine Familie hatte es nicht bis hier her geschafft - seine Gefährtin war tot, seine Jungen würde er nie groß werden sehen und seine Eltern jagten nun im SternenClan. Auch konnte er keinen anderen seiner Clangefährten sehen, obgleich er spürte, dass sie nicht alle tot waren, dass einige von ihnen immer noch den Lebenswillen besaßen, weiter zu kämpfen, um des SternenClans Willen.

SternenClan? Das ist eine Kindergeschichte. Er existiert nicht.

Doch die Ansichten der wenigen Überlebenden, die nun wild lebten, in die Großstadt gezogen waren und jeden Tag Angst hatten, zu sterben, hatte sich verändert. An den SternenClan glaubte keiner mehr, und wenn, dann verachteten sie ihn. Jeder kämpfte für sich alleine, und doch konnten sie es nicht lassen, ihren Nachfahren ab und zu Geschichten der Clans zu erzählen - aus den guten Zeiten, nicht vom tragischen Ende. So fand' sich in wenigen der Wille, diese Clans erneut aufzubauen. Sie trommelten sich und welche, deren Blut gänzlich das eines Streuners war, zusammen, doch alle Planung fiel in's Wasser, da die, die alles leiteten, von diesen schrecklichen Krankheiten befallen wurden, die sie Stück für Stück hinraffen ließen.

Erst das Feuer, dann die Verseuchungen - hasst das Schicksal uns so sehr?

Man suchte starke und lebensmutige Kater und Kätzinnen aus, die man Krieger nannte, nach denen, die einst dafür gesorgt hatten, dass die Clans stark waren und aufrecht standen. Sie sollten jene töten, die nicht aufmerksam genug waren, um die Gefahrenquellen zu umgehen und teilweise nicht mal mehr richtig bei Verstand waren. Sie sollten dafür sorgen, dass es nicht auf noch mehr Katzen überspringen konnte. Dafür, dass die, die versuchten, die Planungen weiter zu führen, nicht auch daran starben, wie ihre Vorgänger.

Wo wirst du deinen Platz finden?

Anmerkung: Ich hatte zu dem Rollenspiel ein Forum erstellt, das aber nicht mal annähernd Anklang fand / findet, daher würde ich meine Idee sehr gerne hier ausspielen. :3
Regeln: Nein, ich habe sie nicht gelesen. *räusper*
 

Contemptuous times.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 


Sie können in diesem Forum nicht antworten